Neues Projekt der Frauengruppe in Startlöchern — Frauen in Führung in der GdP —

Gewerkschaftsarbeit neben Beruf und Leben läuft – na ja oft nicht. Die zurückliegenden Corona-Jahre haben noch einmal mehr gezeigt, dass es vor allem Frauen sind, die verzichten (müssen), wenn es darum geht, familiäre (Mehr-)Aufgaben zu schultern. Insbesondere das Ehrenamt wird weiterlesen Neues Projekt der Frauengruppe in Startlöchern — Frauen in Führung in der GdP —

Nach schockierenden Vorfällen in der Silvesternacht – GdP fordert Runden Tisch — Kopelke: Wir brauchen Ergebnisse, Konzepte und einen Plan, wer was umzusetzen hat —

Angesichts der schockierenden Vorfälle in der vergangenen Silvesternacht fordert der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jochen Kopelke, unverzüglich einen Runden Tisch mit Politik, Integrationsbeauftragten, Wissenschaft, Sozialarbeit, Polizei und Rettungskräften. Kopelke: „Wir brauchen diese Debatte sofort, und wir brauchen Ergebnisse, weiterlesen Nach schockierenden Vorfällen in der Silvesternacht – GdP fordert Runden Tisch — Kopelke: Wir brauchen Ergebnisse, Konzepte und einen Plan, wer was umzusetzen hat —

GdP zu Silvestereinsätzen: Angriffe auf Polizeibeschäftigte beschämend und widerwärtig — Kopelke: Einzige Antwort darauf sind schnelle, harte Urteile —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verurteilt die Angriffe auf Polizeibeschäftigte in der Silvesternacht auf das Schärfste. Die Helfenden als Zielscheibe zu missbrauchen, sei ein zutiefst widerwärtiges, in keiner Weise nachvollziehbares Verhalten und gehöre schnell und hart bestraft, betonte der GdP-Bundesvorsitzende weiterlesen GdP zu Silvestereinsätzen: Angriffe auf Polizeibeschäftigte beschämend und widerwärtig — Kopelke: Einzige Antwort darauf sind schnelle, harte Urteile —

GdP-Chef Jochen Kopelke zu bevorstehenden Silvesterfeiern: Angriffe auf Polizeibeschäftigte in keiner Weise zu akzeptieren — Appell an Feiernde: Lasst die Helfenden helfen —

Nachdem pandemiebedingte Einschränkungen weggefallen sind, erwartet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Silvesternacht ein deutlich erhöhtes Einsatzgeschehen. Zu befürchten seien dabei erneut verbale und körperliche Angriffe auf Einsatzkräfte der Polizei und der Rettungsdienste. Alles andere sei blauäugig, erklärte der weiterlesen GdP-Chef Jochen Kopelke zu bevorstehenden Silvesterfeiern: Angriffe auf Polizeibeschäftigte in keiner Weise zu akzeptieren — Appell an Feiernde: Lasst die Helfenden helfen —

Der Geschäftsführende Bundesvorstand der GdP wünscht frohe Festtage —

Der Bundesvorsitzende Jochen Kopelke und der Geschäftsführende Bundesvorstand der Gewerkschaft der Polizei (GdP) wünschen allen Polizeibeschäftigten frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2023. An alle Kolleginnen und Kollegen im Einsatz: Einen guten und sicheren Dienst Euch! Bleibt gesund. weiterlesen Der Geschäftsführende Bundesvorstand der GdP wünscht frohe Festtage —

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Ratifikation des ILO-Übereinkommens 190 und Reform des strafrechtlichen Sanktionsrechts — GdP-Frauen begrüßen mehr Schutz für von Gewalt betroffene Frauen —

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigt sich erfreut: Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung vom 21.12.2022 den Gesetzentwurf zur Ratifikation des ILO-Übereinkommens 190 beschlossen, welches das Recht auf eine Arbeitswelt ohne Gewalt und Belästigung stärkt. Es liefert die erste internationale weiterlesen Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Ratifikation des ILO-Übereinkommens 190 und Reform des strafrechtlichen Sanktionsrechts — GdP-Frauen begrüßen mehr Schutz für von Gewalt betroffene Frauen —